Die schönsten Taufsprüche – Top 20

Die Suche nach einem passenden Taufspruch kann ganz einfach sein: Unsere Redaktion hat die 20 besten Sprüche herausgesucht. Einfach durchstöbern und den Spruch heraussuchen, der am besten gefällt:

1. Zuflucht wirst du haben unter Gottes Flügeln.
Ps 91,4c

2. Die Liebe hört niemals auf.
1 Kor 13,8

3. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
Ps 139,14

4. Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
1 Mose 12,2

5. Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.
Ps 17,8

6. Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Mk 9,23

7. Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, / den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.
Ps 32,8

8. (Denn) Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
Ps 36,10

9. Lasset uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
1 Joh 3,18

10. Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.
1 Mose 26,24b

11. Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.
Ps 16,11

12. Ich liege und schlafe und erwache; denn der HERR hält mich.
Ps 3,6

13. Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, HERR, hilfst mir, dass ich sicher wohne.
Ps 4,9

14. Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß.
Ps 18,36

15. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Ps 23,1

16. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Ps 23,4

17. Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.
Ps 121,7

18. Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Mt 28,20b

19. Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt. (Psalm 91, 11.12)

20. Siehe ich bin mit dir und will dich behüten, wohin du auch ziehst. (1. Moses 28, 15a)